Kreisverband
Reutlingen e.V.
Sie sind hier:   | Aktuelles | Aktuell

Logo DRK

 

Kreisverband Reutlingen e. V.

Obere Wässere 1
72764 Reutlingen
Tel. 07121 / 92 87 0
Fax 07121 / 92 87 52

Notruf: Tel. 112 | Krankentransport: Tel. 19222


Jugendliche engagieren
sich beim DRK sozial 

 

11.07.2017

Insgesamt 49 Mädchen und Jungen der Klasse 7 haben auch in vier sozialen Einrichtungen des DRK einen Tag mitgearbeitet. Das dabei erarbeitete Geld wurde jetzt von den Schülern an ein soziales Projekt gespendet.

Unser Foto zeigt (vorne): Schüler der 7. Klassen; hinten (v.l.n.r): Susanne Lutz, Schulsozialarbeiterin, Matthias Schlautmann, LIGA Fachausschuss Bürgerschaftliches Engagement, Schulleiter Peter Roth, Günter Klinger vom Diakonieverband Reutlingen und Anja Stoll vom Hofgut Maisenburg in Hayingen.
Reutlingen Die Schüler der Klassenstufe 7 arbeiteten jeweils einen Tag im DRK-Seniorenzentrum Oferdingen, in der DRK-Tagespflege, in der Lichtstube für Demenzkranke oder im Menüservice mit und lernten so soziale Einrichtungen kennen. Sie bekamen Einblicke in die Berufswelt des Sozialwesens sowie in bisher oftmals unbekannte Lebenswelten und engagierten sich ehrenamtlich.

 

Die Liga der freien Wohlfahrtsverbände im Landkreis Reutlingen (AWO, Diakonie, Caritas, DRK und Parität) hat gemeinsam mit der St. Wolfgang Schule die Aktion „Mitmachen Ehrensache trifft Soziales“ ins Leben gerufen. Hierbei arbeiten Jugendliche einen Tag bei einem Arbeitgeber ihrer Wahl und spenden den Verdienst einer sozialen Einrichtung. Auch in diesem Jahr vermittelten die Wohlfahrtsverbände „Jobs“ in ihren sozialen Einrichtungen. 49 Schülerinnen und Schüler erlebten in der Zeit vom 26.06. bis 30.06.2017 einen ganz besonderen „Schultag“.

 

Das Hofgut Maisenburg in Hayingen unterstützt diese Aktion durch eine Spende in Höhe von 500.- Euro. Die Schülerinnen und Schüler haben diesen Betrag jetzt an den Diakonieverband Reutlingen übergeben. Diakonie-Geschäftsführer Günter Klinger nahm den Scheck zugunsten des Projekts „Pferde machen Kinder stark“ entgegen. Der Sprecher des Liga-Fachausschusses Bürgerschaftliches Engagement, Matthias Schlautmann, dankte allen Beteiligten, insbesondere den Jugendlichen für ihren ehrenamtlichen Einsatz und Frau Anja Stoll für die großzügige Spende und freute sich gemeinsam mit allen Anwesenden über die erneut gelungene Projektwoche.