DRK-Mitarbeiterin berät eine junge FrauFoto: A. Zelck / DRK e. V.

Sie befinden sich hier:

Sie befinden sich hier: Angebote | Gesundheit und Pflege | DRK-Fachstelle Demenz
Logo DRK

 

Kreisverband Reutlingen e. V.

Obere Wässere 1
72764 Reutlingen
Tel. 07121 / 92 87 0
Fax 07121 / 92 87 52

Notruf: Tel. 112 | Krankentransport: Tel. 19222



DRK-Fachstelle Demenz

Ansprechpartner

Frau 
Silvia Phleps

Telefon:
07121 / 34 53 97 31
Telefax:
07121 / 92 87 52
E-Mail an Frau Phleps

Helfen und sich helfen lassen: An Demenz Erkranke oder Menschen, die zunehmend vergesslich, desorientiert oder verwirrt sind, benötigen Unterstützung. Das Deutsche Rote Kreuz Reutlingen stellt mit seiner DRK-Fachstelle Demenz die Fachberatung im Netzwerk der Pflegestützpunkte und Unterstützungsangebote für demente Menschen und deren Angehörige im Landkreis Reutlingen sicher.

Die DRK-Fachstelle Demenz im Landkreis Reutlingen (ehemals DRK-Alzheimer Beratungsstelle) sichert das Unterstützungsgefüge mit Schulungen und Fachvorträgen, initiiert neue Unterstützungs- und Selbsthilfeangebote im ganzen Landkreis Reutlingen und bietet individuelle Fachberatung bei komplexen Problemfällen rund um demenzielle Erkrankungen.

 

Schulungen, Vorträge und Veranstaltungen

Schulungen und Vorträge
Die DRK-Fachstelle Demenz schult bürgerschaftlich Enagierte sowie Mitarbeitende von Einrichtungen und Dienste der Altenpflege rund um das Thema Alzheimer und Demenz. Anfragen für Vorträge für Betroffene und das Fachpublikum sind herzlich willkommen.
 

Schulung Demenz-BetreuungGesprächskreis mit verschiedenen Personen
Die Schulungsreihe ( 5 Termine ) vermittelt grundlegendes Wissen für die ehrenamtliche Arbeit in der häuslichen Betreuung und für die Mitarbeit in einer Demenz-Betreuungsgruppe. Fachschulungen zu Themen wie "Ernährung bei Menschen mit Demenz" und "Umgang mit herausforderndem Verhalten" runden das Schulungsangebot der DRK-Fachstelle Demenz ab.

 

Projektentwicklung und Netzwerkarbeit

Die Initiierung von neuen Unterstützungsangeboten, die Beratung von Institutionen hierbeit und die Weiterantwicklung der Angebotspalette im ganzen Landkreis Reutlingen sind ein zunehmend wichtiges Aufgabenfeld der DRK-Fachstelle Demenz. Die trägerübergreifende Vernetzung der Angebote rund um das Thema Demenz stellt eine zentrale Aufgabe der DRK-Fachstelle Demenz dar.
 
 

Angehörigenarbeit und Selbsthilfeangebote

Monatliche Angehörigentreffen
bieten ein Forum für Gespräche und gegenseitigen Austausch im Wechsel mit Fachvorträgen.

Gesprächskreise für Menschen mit einer beginnenden Demenz und deren Angehörige
Im geschützten Rahmen einer vertrauten kleinen Gruppe können sich Menschen mit einer beginnenden Demenz und in einer Runde parallel dazu die Angehörigen untereinander austauschen.

 

Individuelle Fachberatung

Die individuelle Fachberatung steht sowohl von Demenz Betroffenen als auch Institutionen zur Verfügung und findet vor Ort, bei den Betroffenen zu Haue oder in der DRK-Kreisgeschäftsstelle in der Oberen Wässere statt. Zusätzliche Beratungsräume befinden sich im:

  • DRK-Seniorenzentrum, Mittelstädter Strasse 10, Reutlingen-Oferdingen
  • Haus Matizzo, Christophstrasse 20, Metzingen
  • Rathaus Großengstingen, Kirchstrasse 6, Engstingen
  • Büro pro Urach, Altes Oberamt, Marktplatz 1, Bad Urach

Die Beratungen sowie die Teilnahme an den Gesprächskreisen und Treffen sind kostenlos. Beratungen können jederzeit telefonisch oder per E-Mail vereinbart werden.

 

Die DRK-Fachstelle Demenz wird finanziell vom Landkreis Reutlingen gefördert.