Headbild

Sie befinden sich hier:

Sie befinden sich hier: Aktuell | Meldungen 2002 bis 2010 | Archiv 2008
Logo DRK

 

Kreisverband Reutlingen e. V.

Obere Wässere 1
72764 Reutlingen
Tel. 07121 / 92 87 0
Fax 07121 / 92 87 52

Notruf: Tel. 112 | Krankentransport: Tel. 19222



Internationaler Menschenrechtspreis 2008 für Rotkreuz-Präsident Seiters

15.12.2008

Berlin Seiters wird gemeinsam mit dem russischen Menschenrechtler und Direktor des Sacharow-Museums in Moskau, Jurij Samodurow, geehrt. Laudatoren sind der frühere UNO-Generaldirektor und Bundesumweltminister Prof. Dr. Klaus Töpfer und Dr. Lothar de Maizière, Ministerpräsident a.D..

Für Prof. Klaus Töpfer verkörpert Rudolf Seiters das Rote Kreuz in Deutschland in großartiger Weise. Vor genau 150 Jahren habe Henri Dunant nach der Schlacht von Solferino diese weltumspannende Organisation gegründet und die Grundlagen des humanitären Völkerrechts geschaffen. Töpfer: "Rudi Seiters hat die verpflichtende Idee in unseren Tagen immer überzeugend konkret werden lassen, - in von Menschen oder von der Natur verursachten Katastrophen dieser Welt – aber auch in der tagtäglichen Hilfe vor Ort bei den Menschen."

Der Internationale Menschenrechtspreis "Dr. Rainer-Hildebrandt-Medaille" wird seit 2005 jährlich zum Tag der Menschenrechte an Persönlichkeiten vergeben, die sich gewaltfrei für Menschenrechte eingesetzt haben. Preisträger der vergangenen Jahre war u.a. der frühere israelische Ministerpräsident und Friedensnobelpreisträger Yitzhak Rabin. Zur Jury gehören u.a. Bundesaußenminister a.D. Dr. Hans-Dietrich Genscher, der ehemalige israelische Botschafter in Deutschland Prof. Dr. Avi Primor, der erste Bundesbeauftragte für Stasi-Unterlagen Dr. h.c. Joachim Gauck, und die Bürgerrechtlerin Freya Klier.

Das Preisgeld in Höhe von 2.500 Euro wird Dr. Rudolf Seiters für das ambulante Hospiz des Roten Kreuzes in Berlin zur Verfügung stellen. Dort wird - auch mit Hilfe zahlreicher Ehrenamtlicher - schwerstkranken Menschen ermöglicht, bis zum Schluss in den eigenen vier Wänden zu bleiben.